Aphorismen

"Böser Frosch! Böser, böser Frosch!"
Sebastian Kraus
User Name
Passwort

  

Das Ende von Careless ist jetzt fast so lange her wie die Band überhaupt existiert hat. Das ist doch ein guter Zeitpunkt darüber zu reflektieren, was aus den Protogonisten dieser Ära geworden ist. Allerdings ist es bei einer Band wie bei fast allem im Leben: fällt ein gemeinsamer Lebensmittelpunkt weg, sei es nun die Schule, der Beruf oder sogar eine Beziehung, brechen auch die Kontakte mit der Zeit immer weiter ab. Das letzte Mal, dass wir alle fünf gemeinsam an einem Ort waren, war der Junggesellenabschied von Frank und auch der ist schon wieder eine Ewigkeit her.
Einige Karrieren konnte ich durch spärlichen Kontakt, familiären Nachrichtendienst und etwas Facebook-Stalking im Auge behalten, bei einem ehemaligen Kollegen musste ich sogar das Datenkraken-Orakel befragen um überhaupt so etwas wie einen Ist-Stand zu ermitteln…und war am Ende sehr überrascht. Aber dazu im Sinne des Spannungsbogens später mehr.

Es ist zweifelsohne spannend zu sehen, wie unterschiedlich sich die musikalischen Lebenswege entwickelt haben. Im Grunde genommen ist jeder von uns seit der Trennung seinem Herzen gefolgt und hat das konsequent umgesetzt, was er gerne schon bei Careless eingebracht hätte. Wenn man sich nun betrachtet, welche Bandbreite von Musikrichtungen von uns abgedeckt wird, ist es kaum noch vorstellbar, wie die Konstellation der Einflüsse und der Vorlieben der einzelnen Mitglieder überhaupt so lange funktionieren konnte. Aber wenn man sich die alten Songs unter Berücksichtigung der hier zu erwerbenden Kenntnisse noch einem anhört wird feststellen, dass alles bereits in Nuancen in der Musik vorhanden war, was heute Stand der Dinge bei uns ist.

Den Anfang der Bestandsaufnahme macht Frank, der bei Careless mit stoischer Präzession den Bass bedient hat. Diese Fähigkeit hat er auch nach dem Ende der Band bei der ein oder anderen Jamsession unter Beweis gestellt, aber konnte oder wollte nicht mehr in einem dauerhaft festem Bandgefüge Fuß fassen. Seine Prioritäten hat er seither auch immer weiter zugunsten seiner Familie verschoben, welche nun schon zwei Nachkommen zählt. Seinen Bass hat er aber immer noch und er ist festen Willens diesen auch wieder zu bespielen, wenn die Zeit wieder reif dafür ist.

Martin, der Careless seinerzeit als erstes verließ und somit den Anfang vom Ende einleitete, hat sich von 6 auf 4 Saiten gesundgeschrumpft und spielt Bass bei der JK Band, welche Rock und Pop Klassiker auf Ortsfesten, Hochzeiten und andern Partys zum Besten gibt. Diese Formation hat schon zu Careless-Zeiten bestanden und er hält ihr immer noch die Treue. Martin hatte sich trotz seiner großen Freude an der Musik früher nie richtig wohl damit gefühlt eigenes Material vor Publikum zu präsentieren. Er hatte immer Zweifel an der Wertigkeit unserer Kompositionen und befürchtete unsere Zuhörer zu langweilen. Zugegebener Weise wirkte unser Publikum in dieser Zeit auch meistens sehr „unaufgeregt“. Soweit mir zugetragen wurde hat er nun in dieser Konstellation seine musikalische Mitte gefunden und er ist jetzt mit vollem Herzen auf der Bühne angekommen.

Ich selbst habe seit der Zeit bei Careless nie ohne Band ausgehalten und schwang und schwinge die Trommelstöcke mit immer noch zunehmender Begeisterung bei den Quadrocks (Punk’n’Roll), die sich leider letztes Jahr aufgelöst haben und meiner aktuellen Band Slack Pile (Hardrock, Sleaze) und ich bin immer noch hungrig auf den nächsten Gig, die nächste Probe oder einfach nur auf das nächste Mal, dass ich mein Schlagzeug benutzen darf.

www.slackpile.de

Tomas Werdegang ist vom Genre her gesehen wahrlich nicht verwunderlich, hat er doch auch bei Careless schon die Harte Seite repräsentiert. Somit ist es nur Konsequent, dass er heute Mitglied der knallharten Djent Formation Driven by Entropy ist. Erstaunlicher ist es eher, dass er hier nicht wie seinerzeit bei uns eine Gitarre umhängen hat, sondern zum bona fide Frontmann mit einem beeindruckenden Organ gereift ist. Seine Rampensau-Qualitäten habe ich schon live bewundern können und kann nur Gutes berichten. Auch bei Careless war er es, der mit Ehrgeiz und vor allem großer Disziplin und großem Durchhaltevermögen glänzte. Mit dieser Attitüde kann man, bei dem reichlich vorhandenen Grundtalent, viel erreichen. Eine kleine Randnotiz noch: natürlich ist der musische Workoholic bei Driven by Entropy noch nicht ausgelastet und leistet sich nebenbei noch ein Hardcore Projekt. Dort spielt er aber ganz klar Schlagzeug. Es macht ja auch nichts Anderes Sinn. Ich habe sein Schlagzeugspiel zwar noch nicht gehört, bin mir aber sicher, dass er hier auch schon jetzt eine bessere Figur macht als ich es je könnte.

www.drivenbyentropy.de

Mit Christian habe ich zuletzt an Franks Hochzeit geredet und habe seither eigentlich nichts mehr von ihm gehört. Und so musste ich in Ermanglung besserer Möglichkeiten hier wie jeder andere mit seinem Namen bewaffnet eine wohlbekannte Suchmaschine aufsuchen. Überraschenderweise bin ich fündig geworden, denn ich hätte nicht gedacht, dass seine musikalischen Aktivitäten derart an mir vorbei gehen könnten. Schließlich hatte ich auch in der Zwischenzeit offene Augen und Ohren für das Schicksal meiner ehemaligen Mitstreiter.
Aber anscheinend konnte die Band Rise oft he Psychonaut, die ihr Genre mit TripHop vs RaveRock vs AlternativeIndie angibt, komplett unter meinem Radar fliegen. Leider hat sich dies Band schon 2014 wieder aufgelöst und so werde ich nie einem Konzert beiwohnen können. Ich musste schon deutlich Schmunzeln, als ich bei meinen Recherchen bemerkte, dass Christian die Texte von zwei weniger bekannten Liedern von Careless, welche aus meiner Feder stammten, neu aufgegriffen hat. Es war schon ziemlich spannend die alten Texte in neuem Kontext zu hören…und es war sehr nett mich tatsächlich bei Soundcloud als Autor zu würdigen. Ich fühle mich geehrt.
Noch mehr hat mich aber hat mich seine jüngste Kollaboration mit einem House Künstler Namens Pillip Lauer erstaunt. Allerdings weniger der Output, der mich eher an Dark Wave in der Tradition von Joy Division erinnert als an House Music, sondern eher die Tatsache, dass diese Zusammenarbeit zustande kam. Da wäre ich doch sehr interessiert.

https://soundcloud.com/permvac/lauer-esc-with-jasnau-taken-from-the-album-borndom

Ich wünsche allen ehemaligen Mitgliedern der Careless-Gang weiterhin alles Gute und möge noch viel Musik mit unserer Beteiligung entstehen!

eingetragen von Sebastian



…das ist nur das Ende von Careless. Nüchtern betrachtet ist es nichts, als die logische Konsequenz der Divergenz aus äußeren Umständen und innerem Anspruch. Der Strom der Zeit hat uns zuerst räumlich, dann emotional aus einander gebracht. Der Geist der frühen Tage von Careless verblasste zusehends zur Erinnerung. Letztendlich haben wir nie die Entscheidung dieses Kapitel zu schließen nicht gesucht und dennoch hat sie uns gefunden. Und so verlassen wir die Bühne wie wir sie betreten haben, nicht ohne ein komisches Gefühl in der Magengegend, aber mit der Gewissheit, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.

Wir möchten allen danken, die uns in den letzten zehn Jahren begleitet und unterstützt haben, die mit uns gelacht und gefeiert haben, die mit uns Phasen des Streits und der Enttäuschung überstanden haben, die mit uns Lärm und Musik gemacht haben, die uns auf ihren Bühnen spielen ließen und zuletzt und ganz besonders denen, die uns zugehört haben.

Alles, was uns und Euch noch bleibt, ist die Musik und die Erinnerung an viele große und kleine Momente in unserem Leben, die wohl nie ganz aus unseren Erzählungen und Geschichten verschwinden werden.

Es war eine schöne Zeit. Es ist vorbei!

Aber jedes Ende birgt einen Anfang in sich. Christian, Tomas und Frank konstituieren sich derzeit mit neuem Sound und frischem Personal zu einer neuen Band. Sobald es da etwas zu berichten gibt, werdet Ihr das hier natürlich auch erfahren

eingetragen von Sebastian



Es gibt mal wieder etwas neues auf der Homepage. Das ist für Euch bestimmmt erstmal uninteressant, aber immerhin ist es mir einen Newsbeitrag wert
Die hier abgebildete CD ist es nicht, die ist schon lange draußen.
Nein, es ist das Bild selbst, dass jetzt deder Nachricht angehängt werden kann. Na gut, wirklich spektakulär ist das nicht
eingetragen von Sebastian



Ja, wir versuchen es mal wieder beim Traffic Jam Open Air in Dieburg dabei zu sein. Beharrlichkeit soll sich ja schließlich manchmal auszahlen
Also, dann geht mal schön auf die Seite vom Traffic Jam (siehe Links) und seid gnädig
eingetragen von Sebastian

mehr Infos unter
Links



Ja ist es denn die Möglichkeit, wir waren mit einem Titel im Radio. Und es kommt noch besser: mit seek wurden wir für die DA-Hitparade auf Radio Darmstadt vorgeschlagen.
Wenn Ihr möchtet, dann könnt Ihr ja eine E-Mail an hitparade@radiodarmstadt.de schreiben, dass Ihr seek unbedingt nochmal hören wollt. Das möchtet Ihr doch, oder
eingetragen von Sebastian



Hi Leute,

das GB geht jetzt wieder. Wobei es mir mehr als nur schleierhaft ist, wie die Spammer es schaffen komplett ohne insert Routine Einträge in das Gästebuch schreiben können????
eingetragen von Sebastian

mehr Infos unter
Gästebuch



So, es ist mal wieder soweit. Um ein neues, noch sichereres Gästebuch zu Testen, muss eben dieses kurz mal abgeschaltet werde. Klar, dass könnte man auch auf einem Testsystem parallel machen...aber Ihr könnt auch einfach mal verzichten uns mit Euren lieben Wünschen zu überhäufen
eingetragen von Sebastian



Nach HR XXL (den Sender gab es mal) und unserem Lieblingssender RaDaR (siehe Konzertberichte) werden wir am Dienstag den 17.09.2007 wieder einen Sender erobern! Und zwar werden wir auf Radio Fortuna in der Sendung Backstage zwischen 19:15 und 21:00 Uhr dabei sein.
Wir gehen aber davon aus, dass dieser Termin weitaus weniger chaotisch abläuft als unser legendärer Besuch bei Radio Darmstadt
Hört doch mal rein!
eingetragen von Sebastian

mehr Infos unter
Links



Ja, das hat die Welt gebraucht: in unserer Bildergallerie kann man jetzt sehen, wie oft ein Bild angeklickt wurde
Juhu, darauf haben wir doch alle gewartet. Ich hatte schon viele schlaflose Nächte, weil ich nicht wusste, wie oft unsere Bilder gesehen wurden. Aber das hat jetzt glücklicherweise ein Ende
OK, da steht jetzt hauptsächlich die formschöne Zahl 0, aber das wird noch...
eingetragen von Sebastian



...und zwar von Tolga Karabagli. Na ja, wir haben ihn ja auch mehr oder minder gebeten, das zu tun
Auf jeden Fall findet Ihr unter folgendem Link seine Rezension:

http://www.powermetal.de/cdreview/anzeigen.php?albumid=10157
eingetragen von Sebastian



Ja, auch wir machen nicht nur Musik. Wer uns mal in einem Online Browsergame guten Tag sagen möchte, der kann das unter www.diestaemme.de tun. Dort sind wir in Welt 11 und 12 unter unseren (dort) bürgerlichen Namen Mr.Vos (wer wohl), Pankratz der Schmoller (Christian), Snitchel (Martin) und Dofurius (Sebastian) zu Gange.
Da diese Spiel kostenlos ist, weise ich hiermit auch jeden Vorwurf der Schleichwerbung von mir
eingetragen von Sebastian



ab sofort gibt es unsere CD \"Transit\" bei Auszeit in Rodgau zu kaufen. Ihr bekommt 14 Lieder für lumpige 10 € und ein Aufkleber gibt es gratis oben drauf! *grins*
Eine Onlinebestellung der CD ist derzeit nicht möglich, aber der Besuch im Laden loht sich immer!!! Eine große Auswahl von Band-Shirts über Taschen, Jacken, Gürteln, Hosen und Merch-Artikeln aller Art erwarten euch!

Also nichts wie hin und holt euch die CD und vielleicht noch ein paar neue Klamotten!
eingetragen von Sebastian

mehr Infos unter
Links



Das Gästebuch sollte nun wieder in normalen Parametern funktionieren UND nicht mehr alle zwei Minuten mit 50 Spam Einträgen verseucht werden. Wiederholt einfach die Zertifikatsnummer und Euer Beitrag wird unsere schöne Seite verzieren
eingetragen von Sebastian

mehr Infos unter
Gästebuch



Nein, diesmal steht unser Proberaum mal nicht unter Wasser...zumindest hoffe ich das. Man weiß ja nie
Es geht vielmehr darum, dass ein weiterer Meilenstein für unsere CD Release Party geschafft ist: die CD wurde ausgeliefert!
Es hat noch keine Band abgesagt und auch der Veranstalter scheint nach wie vor frohen Mutes. Jetzt müsst Ihr nur noch alle kommen, dann wird das ein rauschendes Fest
eingetragen von Sebastian

mehr Infos unter
Termine



Ja hallo erstmal, ich dacht mir, so kurz vor der Release Party wollt Ihr bestimmt tausende guter Wünsche los werden
Das könnt Ihr jetzt auch wieder im Gästebuch machen
eingetragen von Sebastian

mehr Infos unter
Gästebuch



So, gestern hat der Tomas die CD Produktionin Auftrag gegeben und heute habe ich dem Postboten die Master CD und die Daten für das Booklet in die Hand gedrückt. Von jetzt an liegt es nicht mehr an uns...na ja, fast nicht
Am 09.03.2007 werden wir Euch dann, sofern wir von Wirtschaftskrisen, Naturkatastrophen und schlechtem Sex verschont bleiben, das Album aushändigen können
eingetragen von Sebastian



Nein, wir arbeiten nicht siebenhundert und ein paar zerquetschte Tage an unserem aktuellen Album (auch wenn es mir bald so vor kommt ).
Die Bugs häufen sich mal wieder und die Workarounds nehmen überhand. Es ist wohl mal wieder an der Zeit die Seite komplett neu zu bearbeiten. Na ja, man kann sich ja wenigstens den guten Vorsatz machen
eingetragen von Sebastian



Na Ihr seid mir ja vielleicht Herzchen Da wundere ich mich, warum wir knapp sechs Monate keine Einträge mehr ins Gästebuch bekommen haben, und dann merke ich, das Ding ist ja kaputt!
Da kann man doch auch mal was sagen Na ja, jetzt ist das natürlich erste Prio auf der Bugfix Liste!!!!
Aber wenn es wieder geht, dann schreibt Ihr auch wieder was rein, versprochen, oder?
eingetragen von Sebastian

mehr Infos unter
Gästebuch



Statistiken sagen ja so manches aus...aber dann auch noch mal genau das Gegenteil davon.
Trotzdem ist es witzig mal das Log dieser Webseite zu durchforsten. Denn da kommen dann so interessante Sachenzu Tage wie zum Beispiel, dass wir in den letzten beiden Jahren hauptsächlich von Surfern aus dem Postleitzahlengebiet Leipzig besucht wurden.
Und auch dieses Jahr liegt Aschaffenburg noch vor Darmstadt.
Was das bedeutet? Keine Ahnung
eingetragen von Sebastian



[...]Careless sind immens druckvoll und auf den Punkt, die stimmliche Bandbreite von Sänger Christian Jasnau ist beeindruckend. Warm werden die vier innerhalb von zwei Songs aber nicht auf der Bühne, der Auftritt hat etwas hölzernes.[...]
Diesen Auszug aus einem Artikel von Gerald Merkel (den gesamten Artikel findet man unter www.regioactive.de/story /4996/gbob_vorrunde_in_heidelberg_irony_gewinnt.html) kann ich nur unterschreiben. Denn warm sind wir in den 8 Minuten wirklich nicht geworden.
Und auch wenn es als Ausrede aufgefasst werden kann, möchte ich doch mal auf ein kleines Detail in diesem Artikel hinweisen [...]werden die vier innerhalb[...]. Vier? Wir sind doch fünf! Richtig! Leider ist ein Martin 4 Stunden vor dem Gig ausgefallen und wir waren uns zum Einen generell unschlüssig, ob wir unter diesen Umständen überhaupt spielen können und mussten, als wir uns entschlossen hatten doch aufzutreten, das Programm kurzfristig umstellen.
Auch wenn wir dort jetzt keinen Blumentopf gewonnen haben, so haben wir doch unser Selbstvertrauen und somit unsere Bühnenpräsenz verstärkt.
eingetragen von Sebastian



Was ist eine Bandseite ohne Musik? Irgendwie nicht sehr sinnvoll, oder? Nun ist es nicht so, dass wir nicht wollen, dass unser schwer erabrbeitet Material in die falschen Hände gerät, ganz im Gegenteil, wir wollen so viel wie möglich gehört werden. Deshalb findet Ihr unsere Songs im Moment auf unseren Auftritten auf rod-gau.de und MySpace.com (einfach mal nach careless suchen). Aber hier wird es auch bald (also in diesem Leben) Hörbeispiele geben.
Ach übrigens, wenn Ihr Euch hier regisitriert, dann könnt Ihr ohnehin fast alle Studioaufnahmen und Proberaummitschnitte hören, die wir jemals gemacht haben.
eingetragen von Sebastian

mehr Infos unter
Links



Ab 1.November, also um genau zu sein ab heute, gilt eine Neue Anschrift für alle schriftlichen Anfragen an die Band careless. In der Rubrik Kontakt ist sie bereits zu ersehen. Jetzt muss ich nur noch unsere 2.436.945 Einträge bei Musikportalen ändern (oh je )
Trotz meines Umzuges nach Rodgau bleiben wir natürlich eine darmstädter Band
eingetragen von Sebastian



Der Proberaum riecht schon mal wieder etwas besser. Und auch wenn die maroden Heizungsrohre schon wieder eine Sprinkleranlage imitiert haben, so kann der normale Probebetrieb doch wieder aufgenommen werden. Das trifft sich gut, da kann ich endlich wieder mein Schlagzeug aus dem Keller räumen
eingetragen von Sebastian



Ja, Kostja hat geliefert. Ja, das Booklet ist fertig. Ja, es spricht nicht viel dagegen, das Album jetzt heraus zu bringen. Aber leider haben sich drei von uns fünf (inkl. mir) dazu entschlossen, so ziemlich zeitgleich umzuziehen. Wer sowas schon mal gemacht hat, wird nachempfinden können, das da fast alles andere auf der Strecke bleibt .
Aber bald sind wir auch damit durch...UND DANN KOMMT DAS ALBUM! BESTIMMT!
eingetragen von Sebastian



Es gibt mal wieder eine Neuigkeit, wenn auch nicht eine ganz so erfreuliche. Unser Proberaum hat sich in ein Schwimmbad verwandelt!!! Naja, ganz so schlimm ist es nicht, aber ein Rohr ist undicht geworden und eine beträchtliche Menge Wasser ist rein gelaufen. Das Leck ist zum Glück versiegelt, aber nun werden wir die nächsten Wochen erst mal mit renovieren beschäftigt sein.
Wünscht uns Glück und Erfolg

eingetragen von Tomas



Eigentlich war ja zumindest die Fertigstellung des Booklets für das letzte Wochenende angesetzt (auf die Master CD warten wir ja ohnehin noch immer). Allerdings sind diesmal die Engländer schuld, bzw. wie es im Titel schon steht, die WM. Denn ich bin da wohl irgendwie bei der riesen Party in der Main Arena versackt Da ich am darauf folgenden Tag natürlich einen ebenso riesigen Kater mein Eigen nennen durfte war an so etwas wie "kreative Arbeit" nicht mehr zu denken. Also, am Donnerstag startet der nächste Versuch...und bevor ich es vergesse, setze ich mich hiermit nun selbst öffentlich unter Druck und schwöre dem Dämon Alkohol für min. 365 Tage ab!
eingetragen von Sebastian



So kann es gehen, kaum angekündigt, da ist sie auch schon zu Ende. Die Gewinner einer Songpatenschaften sind:

again - Sven

being me - EleNoir

echoes - Marius

retreat - Tanja

Glückwunsch und viel Spass mit der Patenschaft Die Gewinner werden dann per Mail mit den Details belästigt.
eingetragen von Sebastian



Heute, also am 31.05.2006, um ca. 18.00 Uhr endet die Patenschaftsaktion der Albumtitel. Wir danken jetzt schon mal allen Teilnehmern und wünschen eventuellen Nachzüglern nochmal viel Glück .
Damit haben wir auch schon fast alle wichtigen Utensilien für unser Album zusammen, bis auf die Master CD , aber auch die wird bald kommen !!!
eingetragen von Sebastian



Leider hat es jemand geschafft mein selbst gebasteltes Gästebuch mit Spam zu beschiessen. Ich bin mir im Moment noch nicht sicher, wie ich das abstellen kann.
Bis dahin bitte ich um Euer Verständnis
eingetragen von Sebastian



Ganz heimlich, still und leise haben wir uns am letzten Wochenende davon gestohlen, um in einem Bunker mitten im Wald vor Marburg
die letzten entscheidenden Schritte in Hinblick auf unser in Kürze erscheinendem Album \"Transit\" in die Wege zu leiten.
Der Mix ist jetzt eigentlich fertig und die ersten Lieder sind auch schon gemastert. Im Laufe der Woche sollen nun auch noch die
restlichen Songs gemastert werden, was dann wie folgt aus sähe (die endgültige Reihenfolge steht jetzt sogar schon fest !!! ):

1) being me
2) serve!
3) seek
4) again
5) hollow
6) observatory
7) electric generation
8) retreat
9) sniper
10) respiration
11) echoes
12) invincible
13) youth

So, mehr wird an dieser Stelle noch nicht verraten, aber schaut ab und zu mal rein, dann wisst Ihr es zu erst
eingetragen von Sebastian



OK, es ist schon toll, wenn man bei rod-gau.de die Position 1 inne hat. Nun hat sich das aber noch gesteigert: in der dritten Woche nach der Anmeldung unserer beider Songs stehen diese nun sogar auf Position 1 und 2 in den Charts.
Wir danken an dieser Stelle für das große Kompliment!
eingetragen von Sebastian

mehr Infos unter
Links



Man, man, man das hat aber lange gedauert!
Und ganz fertig sind wir ja dann auch noch nicht. ABER, wir sind nun wirklich kurz davor! Ja, ja, und nicht nur die Lieder sind nun schon bald gemischt, sondern auch Cover, Booklet und Produktion nehmen immer konkretere Formen an. Bleibt nur noch zu sagen, es hat aber trotzdem ganz schön lange gedauert
eingetragen von Sebastian



Es ist zwar jetzt schon eine Woche her, was unsere journalistische Bemühung immer aktuell zu sein ein bisschen ad absurdum führt. Aber immerhin vermerken wir sowas überhaupt auf unserer Homepage
Aber nun zum Informationsgehalt: Being Me war in der Woche vom 13. bis zum 19.03.2006 auf der Pole Position von rod-gau.de.
Yeah, ganz großes Eigenlob
eingetragen von Sebastian



Wenn Ihr Euch schon gefragt habt, warum so lange keine Bilder mehr hochgeladen wurden, dann gebe ich Euch nun die Antwort: es war natürlich einer dieser posierlichen kleinen EDV Käfer. Das kommt davon, wenn man alles selbst programmiert .
Jetzt werdet Ihr aber zur Belohnung bald den ersten Careless-Gitarristen auf dem Kilimanscharo sehen! (Es ist trotz unglaublicher ähnlichkeit nicht Liam Gallagher )
eingetragen von Sebastian



Er hat es geschafft!!! Er hat ihn bezwungen, bestiegen, gedemütigt und hat es ihm so richtig gegeben. Wer wem? Das bleibt offen. Aber genug von unserer letzten Probe. Unser Martin hat den Pillermanjaro, oder wie das ding sich nennt, tatsächlich zu Fuß, bis zum Gipfel und wieder herunter bewandert. Unglaubliche Leistung, welche seine einheimischen Träger da vollbracht haben Dennoch bleibt es eine riesen Leistung welcher ich hiermit meinen tiefsten Respekt zolle. Herzlichen Gückwunsch Martin, zu deiner ersten erfolgreichen Besteigung. Ich hoffe es war für dich genauso schön wie für den Berg Und ich hoffe wir sehen bald ein paar Bilder.
Bis dann...

eingetragen von Tomas



Unser Dank geht heute an die Rod-gau.de Community! Dank Euch dürfen wir am 18.02.2006 an Eurem Festival in Langen teilnehmen, worauf wir uns sehr freuen!
Zu der Location in Langen gibt es sogar noch eine kleine Anekdote, denn Martin und ich haben dort unseren ersten gemeinsamen Auftritt gespielt (war aber noch eine andere Band ).
Also nochmal danke und ich hoffe ich bin nicht schon wieder zu voreilig, Tomas .
eingetragen von Sebastian

mehr Infos unter
Termine



Wow, es ist geschafft. Puh! Aber das haben wir nicht ganz alleine geschafft. Ok, das Kostja von Anfang an dabei war, wisst Ihr ja schon, aber da gibt es noch mehr. Und denen wollen wir hier an dieser Stelle herzlich danken:

Anke: Background vocals
Miguel: Percussion
Daniel: Keyboards

Ihr wart super !!!
eingetragen von Sebastian



Tach auch. Ich weiß nicht, ob Ihr Euch noch daran erinnert, aber wir nehmen immer noch unser erstes Album auf. Nachdem der letzte Termin leider geplatzt ist halten wir uns die nächsten wochenenden besonders ran. Das Cover Konzept steht soweit auch schon. Wir suchen aber immer noch eine junge Dame, die bereit wäre für viel Ruhm und Ehre (das heißt für kein Geld) das Cover zu zieren.
Bei Interesse einfach melden
eingetragen von Sebastian



Wie Ihr unter den Terminen sehen könnt, bringen wir es zu Ende!
Ich habe jetzt gar nicht mehr auf den Counter geschaut, aber wir sind ja nun mittlerweile schon über 200 Tage am werkeln.
Jetzt müssen wir die Tage nur noch das Booklet auf die Reihe kriegen, dann sieht es doch wieder realistisch aus, mit dem 01.02.2006. Aber man soll ja bekanntlich nicht den Tag vor dem Abend loben.
eingetragen von Sebastian

mehr Infos unter
Termine



Also hier ist eine Neuigkeit die es wirklich in sich hat. Man höre und staune: der Martin; wer kennt ihn nicht als den Spitzensportler und Superathleten, Geheimagenten und Frauenschwarm... halt... das war jemand anderes, wo war ich? Ach ja, der Martin, unser kampftrinkender und kettenrauchender Freizeit-Ricky Martin versucht gerade in Afrika den Kilimanjaro zu besteigen. Er will zu Fuß, trekkender weise fast 6000 m Höhe überwinden. Wir hoffen, dass wir ihn heil und gesund wieder sehen, schließlich brauchen wir ihn noch Wir wünschen ihm an dieser Stelle noch einmal viel Glück und Spaß.
Ullume Kella!
eingetragen von Tomas



Wir wundern uns ja schon lange nicht mehr, warum all unsere Lieblingsbands die Veröffentlichungstermine ihrer neuen Alben immer nach hinten verschieben. Denn auch bei uns sieht das nicht wesentlich anders aus. Eigentlich fehlt nur noch Gesang auf einem Lied Silent Water (Kostjas Wunschsong), aber nachdem wir an diesem Wochenende nun doch recht erfolgreich fulminante Chorgesänge bei einigen Liedern arrangiert haben, fallen ein paar alte Aufnahmen schon wieder durch das Qualitätsraster. Ich denke aber, dass Oktober immer noch realistisch ist .
eingetragen von Sebastian



Nach einer kurzen Ruhephase haben wir jetzt den nächsten Termin für unsere Aufnahmen klar gemacht. Ab 1. Juli geht es weiter mit Gesang und akustischen Instrumenten.
Bis dahin werden wir dann auch bestimmt schon einen Roughmix der bisherigen Ergebnisse unserer Arbeit haben. Es lohnt sich also mal wieder hier vorbei zu schauen!
eingetragen von Sebastian

mehr Infos unter
Termine



Da stehen wir gerade mit dem Lied "Nightflight" ganz oben in den Rod-Gau.de Charts und würdigen das (bisher) nicht einmal mit einem Eintrag in unseren News.
Aber dieses schändliche Versäumnis ist hiermit erledigt. Bei der Gelegenheit möchte ich nochmal anmerken, dass wir auch sehr gerne auf dem Rod-Gau.de Festival spielen würden...also bitte, gebt uns Eure Stimme
eingetragen von Sebastian



Keine Atempause, es geht voran...und auch wenn wir noch keine Geschichte machen, haben wir unsere Songs für die CD so weit bearbeitet bis sie uns gefallen haben. Jetzt sind wir dabei Vorabversionen aufzunehmen um diese an unseren Produzenten zu schicken, wo die Songs auch noch seiner professionellen Kritik standhalten müssen. Danach werden wir die ganzen Songs so weit feinschleifen, dass wir im Mai keine Experimente im Studio machen müssen.
So weit, so gut... Updates folgen in Kürze.
eingetragen von Tomas



...bringen manchmal außergewöhnliche Ergebnisse. Wir haben uns am 11.11.2004 lange beraten und überlegt, dann haben wir ein paar Witze gelesen und die Frauen aus dem neuen FHM Kalender angesehen. Herausgekommen sind die Lieder unseres nächsten (und ersten) Albums. Folgende Arbeitstitel werden wir in den nächsten Monaten zur Aufnahmereife bringen:

1) Being me
2) Electric generation
3) Hollow
4) Summer 2
5) Retreat 2
6) Seek
7) Serve
8) Invincible
9) Again
10) Respiration
11) Echoes
12) Observatory

eingetragen von Sebastian



Juhuuuu!!! Geht auf die Seite. Das ist ein Befehl!
eingetragen von Tomas

mehr Infos unter
Links



Langsam können wir schon die Tage bis zum Beginn unserer Aufnahmen zählen.
Als wir mit den Planungen begonnen hatten schien alles noch so weit weg, und jetzt...
Wir sind sehr gespannt auf die erneute Zusammenarbeit mit dem sagenhaften Kostja M. Rohe. Und diesmal soll der Silberling auch mal richtig mit schönem Booklet daher kommen. Wenn wir wissen, wie das aussehen könnte werdet Ihr das hier als Erste erfahren .
eingetragen von Sebastian



Tja, wir haben uns ja auch richtig zeit gelassen. Jetzt packen wir es aber an. Wir haben uns entschlossen ein vollwertiges Album aufzunehnem. Es werden ca. 12 Lieder vertreten sein und wir hoffen Mitte bis Ende 2005 fertig zu werden. Wir sind im Moment in der Vorbereitung, d.h. wir sind gerade dabei uns über das Songmaterial für das Album einig zu werden und wir sind im Gespräch mit unserem Produzenten Kostja Rohe. Er war natürlich auch diesmal unsere erste Wahl, da wir die letzten beiden Male sehr mit seiner Arbeit zufrieden waren. Das wäre alles bis jetzt, aber wir halten euch natürlich immer auf dem neusten Stand.
eingetragen von Sebastian



Es gibt hier noch die ein oder andere Sache, die nicht ganz optimal funktioniert...um ganz genau zu sein: die Downloads funktionieren im Moment überhaupt nicht habt noch etwas Geduld!
eingetragen von Sebastian



Unser erstes richtiges Album ist fertig!!!

neuestes Bild





09.07.2015 Was wurde eigent
12.09.2008 Das ist nicht da
01.02.2008 was neues
02.01.2008 traffic jam onli
15.11.2007 da-hitparade
30.10.2007 ende der wartung
10.10.2007 wartungsarbeiten
11.09.2007 careless bei rad